Europoort

Last Update 27.06.2017

English Version below

In der Galerie “Europoort” erwarten Sie Schiffsaufnahmen aus dem derzeit mit Abstand größten Hafen Europas. Der Europoort als Teil des Port of Rotterdam erstreckt sich über eine Gesamtlänge von etwa 40 km von der Stadt Rotterdam ausgehend bis zur Mündung der Maas.

Durch die Vielfalt und Anzahl der Schiffe die den Europoort anlaufen ist das Areal ein Mekka der Shipspotter aus ganz Europa.

Aufgrund des möglichen Tiefganges ist der Europoort für viele Massengutschiffe (Bulk Carrier) der einzig mögliche Anlaufhafen in Nord-Europa (z.B. die Berge Stahl oder Vale Rio den Janeiro). Man erlebt voll abgeladene Containerschiffe und nicht selten auch Spezialschiffe aus dem Schwerlastbereich oder mal eine Bohrinsel.

Beliebte Shipspotting Punkte sind die Landtong Rozenburg (Noordzeeweg zwischen dem Nieuwe Waterweg und dem Calandkanaal), das Areal bei Lotsenstation am Markweg und natürlich der Maasvlakte Strand bzw. der Deich (Edisonbaai) am Ende des Maasvlakteweg.

***

Within the gallery “Europoort” you will find shipspotting pictures taken at the actual largest port of europe. Europoort as a part of Port of Rotterdam extent a lenght of app. 40km from city of Rotterdam to estuary of maas.

Because of diversity and number of ships at Europoort it is a mecca for shipspotter from all over europe.

The biggest bulk carrier (eg. Berge Stahl or Vale Rio den Janeiro) can enter Europoort because of max. draught. You can see fully load container ships or special ships like heavy-load carrier and offshore drilling plattforms as well.

Nice places for shipspotting are the Landtong Rozenburg (between Nieuwe Waterweg and Calandkanaal), the area pilot station at the end of Markweg and Maasvlakte Strand and the dyke (end of Maasvlakteweg).